Inhaltsverzeichnis

Alle Infos zum Mosteiro dos Jerónimos

Das Jeronimos-Kloster ist ein bemerkenswertes Relikt aus Portugals Zeitalter der Entdeckungen. Erbaut 1502 von König Manuel I. an der Stelle der Einsiedelei von Prinz Heinrich dem Seefahrer, an der Vasco da Gama und seine Mannschaft vor ihrer Indi...

Auch bekannt als

Hieronymiten-Kloster

Monastery of JerónimosMosteiro dos Jerónimos

Schnelle Infos

Besuch planen

Lustige Fakten

Das Mosteiro dos Jerónimos wurde in den späten 1400er Jahren unter König Manuel I. erbaut und ist eine Hommage an das Zeitalter der Entdeckungen. Sie diente als Zufluchtsort für Seeleute und als Zufluchtsort für betende Mönche an der Einschiffungsstelle von Vasco da Gamas Reise nach Indien. Sie wurde durch eine 5%ige Steuer auf ausländische Importe finanziert und spiegelt Portugals florierenden Erfolg wider.

Der zentrale Innenhof des Klosters, in dem der Pastéis de Nata (auch bekannt als Pastéis de Belém) hergestellt wurde, birgt ein kulinarisches Geheimnis. Das Rezept dieses beliebten portugiesischen Gebäcks wurde von den hier ansässigen Mönchen entwickelt und ist mehr als ein Jahrhundert älter als der erste dokumentierte Verkauf in den 1830er Jahren.

Das Mosteiro dos Jerónimos wurde um 1500 erbaut und zeigt eine Architektur im manuelinischen Stil, die nach König Manuel I. benannt wurde. Beeinflusst von Seereisen, integriert es maritime und religiöse Symbole wie Anker und Seile. Gotik und Renaissance bereichern das Design des Gebäudes und lassen die Besucher staunen.

Weitere interessante Fakten



Mosteiro dos Jerónimos Tickets buchen

Mosteiro dos Jerónimos Tickets
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Audioguide
Mehr anzeigen
Jerónimos-Kloster Tickets mit Audioführer
Flexible Dauer
Audioguide
Mehr anzeigen
Kombiticket: Mosteiro dos Jerónimos + Nationales Museum für zeitgenössische Kunst + Nationales Museum für antike Kunst Eintritts Tickets
Verlängerte Gültigkeit
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Mehr anzeigen
Belém am Flussufer: Lissabon e-Bike Tour
Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
3 Std.
Geführte Tour
Mehr anzeigen

Das Jerónimos Kloster, das auch als Mosteiros dos Jerónimos von Belém bekannt ist, ist ein Kloster aus dem 16. Jahrhundert im Stadtteil Belém von Lissabon, Portugal. Es ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Portugal und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Kloster wurde für König Manuel erbaut, um an Vasco da Gamas Reise um Afrika nach Indien zu erinnern.

Mosteiro dos Jerónimos Fakten im Überblick

Mosteiro dos Jerónimos
  • Auch bekannt als: Mosteiro dos Jerónimos und Torre de Belém
  • Standort: Santa Maria de Belém, Lissabon
  • Gegründet: 1501
  • Architektonischer Stil: Gotischer manuelinischer Stil
  • Anzahl der Besucher pro Jahr: 2,5 Millionen Besucher
  • Ernennung zum UNESCO-Weltkulturerbe: 1983

Mosteiro dos Jerónimos im Überblick

Mosteiro dos Jerónimos

Das Jerónimos Kloster oder Mosteiro dos Jerónimos ist ein ehemaliges Kloster des Ordens des Heiligen Hieronymus in der Nähe des Flusses Tejo in der Gemeinde Belém, im Stadtbezirk Lissabon, Portugal. Es ist eines der bedeutendsten Beispiele für den spätgotischen manuelinischen Baustil in Lissabon.

Das Kloster wurde in den frühen 1500er Jahren in der Nähe des Startpunkts der ersten Reise von Vasco da Gama erbaut. Das Jerónimos-Kloster ersetzte die zuvor an gleicher Stelle bestehende Kirche, die Santa Maria de Belém gewidmet war und in der die Mönche des militärisch-religiösen Christusordens den Seeleuten auf der Durchreise beistanden. Das bestehende Bauwerk wurde Ende des 15. Jahrhunderts auf Befehl von Manuel man (1469–1521) eingeweiht.

Gründe für einen Besuch

  • Gotischer und manuelinischer Stil: Bestaunen Sie die kunstvoll geschnitzten Steinmetzarbeiten und die atemberaubende Architektur.
  • Historische Bedeutung: Erfahren Sie mehr über Portugals Zeitalter der Entdeckungen und Vasco da Gamas Reisen nach Indien.
  • Die pastorale Rolle des Klosters: Erkunden Sie die Quartiere der Mönche und bewundern Sie die friedlichen Kreuzgänge und Gärten.
  • Nationales Pantheon: Erweisen Sie den berühmtesten Persönlichkeiten Portugals, die in der prächtigen Kirche begraben sind, die Ehre.
  • Museen und Ausstellungen: Bewundern Sie die ausgestellten Kunstwerke und Artefakte des Klosters, darunter das Maritime Museum.
  • Portugals Gebäck: Besuchen Sie die berühmte Bäckerei Pastéis de Belém nebenan, um die kultigen Puddingtörtchen zu probieren.

Besucherinfos

Mosteiro de Jerónimos

Mosteiros dos Jerónimos Standort

Adresse: Praça do Império 1400–206 Lissabon, Portugal. Kartenansicht

Das Jerónimos Kloster liegt im Stadtteil Belém von Lissabon, Portugal, in der Nähe des Flusses Tejo. Es ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und eine beliebte Touristenattraktion.

Kloster Mosteiro dos Jerónimos

Jerónimos Kloster: geschichtlicher Überblick

Baubeginn (1501):

  • König Manuel man befiehlt den Bau des Mosteiro dos Jerónimos in Lissabon, Portugal.
  • Das Kloster wird im gotischen Stil mit manuelinischen Elementen gebaut.

Fertigstellung der Kirche (1541):

  • Der Bau der Kirche, des wichtigsten Teils des Klosters, wird nach 40 Jahren Bauzeit abgeschlossen.
  • Die Kirche ist der Heiligen Maria von Belém geweiht.

Berühmte Gräber:

  • Viele berühmte Persönlichkeiten der portugiesischen Geschichte sind in der Kirche begraben, darunter Vasco da Gama und der Dichter Luís de Camões.

Erdbebenschäden (1755):

  • Das große Lissabonner Erdbeben von 1755 verursacht erhebliche Schäden am Kloster und an der Kirche.
  • Während der Napoleonischen Kriege wird das Kloster als Kaserne für französische Truppen genutzt.

Restaurierung und UNESCO-Ernennung (1833–1983):

  • Die portugiesische Regierung beginnt 1833 mit den Restaurierungsarbeiten am Kloster.
  • Im Jahr 1983 wird das Jeronimos-Kloster zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Papstbesuch (1967):

  • Papst Paul VI besucht das Jeronimos-Kloster während seiner Reise nach Portugal.
  • Er zelebriert die Messe in der Kirche und besucht das Grab von Vasco da Gama.

500. Jahrestag (2001):

  • Das Kloster feiert sein 500-jähriges Bestehen mit einer Reihe von Veranstaltungen und Ausstellungen.
  • Zu den Feierlichkeiten gehört die Enthüllung einer neuen Statue von König Manuel I.

Jüngste Restaurierung (2010–2011):

  • Von 2010 bis 2011 findet ein großes Restaurierungsprojekt statt, das von der portugiesischen Regierung und privaten Spendern finanziert wird.
  • Die Restaurierung konzentriert sich auf die Kirche und den Kreuzgang und umfasst Reinigungs-, Reparatur- und Konservierungsarbeiten.

Architektur + Design des Jerónimos Klosters

Kloster Mosteiro dos Jerónimos

Das Mosteiro dos Jerónimos in Lissabon, Portugal, ist ein beeindruckendes Beispiel für die manuelinische Architektur, ein Stil, der sich in Portugal während der Herrschaft von König Manuel I. entwickelte. Die Fassade des Klosters ist ein Meisterwerk an komplizierten Schnitzereien, die Symbole des Meeres und die Entdeckungen der portugiesischen Entdecker zeigen. Das Innere der Kirche ist mit seinen hohen Gewölbedecken und kunstvollen Altarbildern ebenso beeindruckend.

Ein Highlight des Klosters ist der Kreuzgang mit seinen Bögen und Säulen, die mit Schnitzereien von exotischen Tieren und Seeungeheuern verziert sind. Das Gesamtdesign des Klosters verbindet gotische Elemente mit manuelinischen Dekorationsmotiven und schafft so ein einzigartiges und beeindruckendes Beispiel portugiesischer Architektur.

Erlebnisse im Mosteiro dos Jerónimos

Kloster Mosteiro dos Jerónimos

Erforschung der Kreuzgänge

Das Mosteiro dos Jerónimos ist berühmt für seine wunderschönen Kreuzgänge mit kunstvollen Steinmetzarbeiten und verzierten Bögen. Machen Sie einen Spaziergang durch den friedlichen Innenhof und bewundern Sie die beeindruckende Architektur.

Kloster Mosteiro dos Jerónimos

Besuch der Bibliothek

Die Bibliothek des Klosters ist ein verstecktes Juwel, das seltene Bücher und Manuskripte aus dem 16. Jahrhundert enthält. Nehmen Sie an einer geführten Tour teil, um mehr über die Geschichte der Bibliothek und ihre Sammlungen zu erfahren.

Jerónimos Kloster

Besuch der angrenzenden Räume

Das Kloster verfügt auch über mehrere angrenzende Räume, die für verschiedene Zwecke genutzt wurden, darunter ein Kapitelsaal und ein Refektorium. Erkunden Sie diese Räume, um einen Einblick in das tägliche Leben der Mönche zu erhalten, die hier einst lebten.

Jerónimos Kloster

Pastel de Belém probieren

Beim Besuch des Jerónimos Klosters sollten Sie unbedingt den Pastel de Belém probieren, ein köstliches portugiesisches Gebäck, das ursprünglich aus dem nahe gelegenen Stadtteil Belém stammt. Das Café des Klosters serviert einige der leckersten Backwaren der Stadt.

Mosteiro de Jerónimos

Kirche Santa Maria de Belém besuchen

Das Jerónimos Kloster beherbergt auch die Kirche Santa Maria mit ihren wunderschönen Buntglasfenstern und einem beeindruckenden Altar. Besuchen Sie eine Messe oder genießen Sie einfach die ruhige Atmosphäre der Kirche.

Mosteiro dos Jerónimos

Die Architektur im manuelinischen Stil bestaunen

Das Kloster gilt als eines der schönsten Beispiele für manuelinische Architektur, einen portugiesischen Stil, der komplizierte Schnitzereien und maritime Motive beinhaltet. Bewundern Sie den einzigartigen Stil der Fassade und des Inneren des Gebäudes.

Mosteiro dos Jerónimos

Grab von Vasco da Gama besuchen

Der berühmte portugiesische Entdecker Vasco da Gama ist im Kirchenschiff des Klosters begraben, und sein Grab ist eine beliebte Attraktion für Besucher. Erfahren Sie mehr über da Gamas Leben und seine Errungenschaften, während Sie ihm an seiner letzten Ruhestätte die letzte Ehre erweisen.

Häufig gestellte Fragen: Mosteiro dos Jerónimos

Was ist das Jerónimos Kloster?

Das Jerónimos Kloster ist ein historisches Kloster in Lissabon, Portugal. Es wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist für seine beeindruckende Architektur im manuelinischen Stil bekannt.

Wann wurde das Jerónimos Kloster erbaut?

Der Bau des Mosteiro dos Jerónimos begann im Jahr 1501 und wurde 1601 abgeschlossen.

Welche Attraktionen gibt es im Jerónimos Kloster?

Besucher können den Kreuzgang des Klosters, die Bibliothek, die angrenzenden Räume und die Kirche Santa Maria erkunden. Sie können auch die beeindruckende Architektur im manuelinischen Stil bewundern und das Grab von Vasco da Gama besuchen.

Was ist ein Pastel de Belém?

Ein Pastel de Belém ist ein traditionelles portugiesisches Gebäck mit einer Puddingfüllung und einer flockigen Kruste. Das Gebäck stammt aus dem Stadtteil Belém, der in der Nähe des Jerónimos Klosters liegt.

Warum ist das Mosteiro dos Jerónimos berühmt?

Das Jerónimos Kloster ist berühmt für seine Architektur und Geschichte.

Warum ist das Jerónimos Kloster berühmt?

Das JMosteiro dos Jerónimos ist berühmt für seine atemberaubende Architektur, die eine Kombination aus gotischem und manuelinischem Stil ist.

Wer liegt im Jerónimos Kloster begraben?

Berühmte portugiesische Persönlichkeiten wie Vasco da Gama und Luís de Camões liegen im Jerónimos Kloster begraben.

Weitere Infos

Mosteiro dos Jerónimos

Fakten

Mosteiro dos Jerónimos

Innen

Mosteiro dos Jerónimos

Sintra Attraktionen